Schwarzwaldradio

Interview bei Schwarzwaldradio

Einmal quer durch den Schwarzwald

DER KINZIGTÄLER JAKOBUSWEG

Eine Reisereportage mit Tiefgang

Taschenbuch, 304 Seiten inkl. 16 Farbseiten (29 Abb.), einzeln verschweißt,
ISBN 978-3-00-047538-2, VK 16.80 Euro (D)
Druck: GGP Media/ Bertelsmann


Kaffee oder Tee
Markus Bundt auf dem Kinzigtäler Jakobusweg
(Beitrag ansehen )

„Sehr gut erzählt“

Hubert Burda, BUNTE- und Focus-Verleger

„Er hat eine sehr eigene Art zu schreiben, sehr authentisch, und er schürt die Neugier – was ist das für ein Typ und was ist das für ein Weg?“

Roland Steinhauer, Redakteur SWR-Fernsehen

"… sein Inhalt macht süchtig …"

Kehler Zeitung vom 16.10.2015

„Ein berührendes, informatives und lesenswertes Buch.“

Gudrun Schillack, freie Journalistin

„Und schon nach wenigen Sätzen aus seinem Buch war klar, der Mann kann schreiben, hat Humor und hat diese Reisereportage über den Kinzigtäler Jakobusweg angenehm anders aufgezogen. ... und das im guten, schnörkellosen Deutsch, schnell Leserfreunde findet.“

Bärbel Altendorf-Jehle, Schwarzwälder Bote
Elmar Langenbacher mit Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann in Nordrach. Foto: Dieter Wissing
Elmar Langenbacher im Gespräch mit Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann in Nordrach über das Wandern ... Foto: Dieter Wissing
Elmar Langenbacher mit Seiner Königlichen Hoheit Markgraf Max von Baden. Foto: Dieter Wissing
Elmar Langenbacher mit Seiner Königlichen Hoheit Markgraf Max von Baden. Foto: Dieter Wissing
Autor Elmar Langenbacher (rechts) mit dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Hansgrohe SE, und Enkel des Firmengründers, Richard Grohe im Gespräch über das Buch
Autor Elmar Langenbacher (rechts) mit dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Hansgrohe SE, und Enkel des Firmengründers, Richard Grohe im Gespräch über das Buch
Elmar Langenbacher mit SWR-Moderator Markus Bundt bei Dreharbeiten zu dem Buch
Elmar Langenbacher mit SWR-Moderator Markus Bundt bei Dreharbeiten zu dem Buch
Elmar Langenbacher mit Bestseller-Autor Rafik Schami
Elmar Langenbacher mit Bestseller-Autor Rafik Schami
Elmar Langenbacher im Plausch mit Ski-Legende Georg Thoma
Elmar Langenbacher im Plausch mit Ski-Legende Georg Thoma

Zum Buch
Mein Licht. Meine Stille.

Quer durch den Schwarzwald

Entschleunigung. Der Schwarzwald in seiner reinsten und ehrlichsten Form. Von der Kinzigquelle auf der Hochebene des Schwarzwaldes bis zum Rhein und nach Straßburg führt der Kinzigtäler Jakobusweg und nimmt den Wanderer mit auf eine faszinierende Reise.

Die Langsamkeit des Gehens. Der Leser hängt an den Lippen des Erzählers, wenn er das Licht erlebt, die Stille. Die Natur, die wunderschöne Landschaft. Die Geschichte, die Traditionen. Und die Menschen entlang des Weges, mit denen der Autor spricht. Vom Promi bis zum Hundertjährigen.

Das Buch ist mehr als eine Reisereportage und ein Reiseführer, es ist eine Hommage an das Leben, an die Heimat. Der Leser wird gewillt sein, den eigenen Weg zu gehen, längst vergessene Kindheitserinnerungen wieder zu finden. Und das eigene berühmte Päckchen loszuwerden. Endlich! Burnout-Prävention in Naturform. Ehrlich, spannend, informativ, nachdenklich. Lesenswert!

29 Farbabbildungen sowie Tipps machen das Buch besonders interessant!

Der Kinzigtäler Jakobusweg führt von der Kinzigquelle bei Loßburg über Alpirsbach, Schenkenzell, Wittichen, St. Roman, Wolfach, Hausach, Mühlenbach, Haslach, Steinach, Zell am Harmersbach, Nordrach zunächst nach Gengenbach und dann weiter über Ortenberg, Offenburg, Schutterwald, Müllen, Marlen bis nach Kehl und findet seinen Abschluss in Straßburg, im Straßburger Münster. Der Autor berichtet im zweiten Teil zudem über die Talvariante von Schenkenzell über Schiltach bis Wolfach.

Das vorliegende Buch erzählt wie vermutlich kein anderes, warum das Kinzigtal so ist, wie es ist!

Der Kinzigtäler Jakobusweg

Zum Autor
Elmar Langenbacher

Elmar Langenbacher
Elmar Langenbacher

Autor Elmar Langenbacher wird als „Werbefuzzi“ auf den Weg geschickt, eine Reisereportage über den Kinzigtäler Jakobusweg für ein Reisemagazin zu schreiben. Und um Fotos „mit blauem Himmel“ zu machen. Das Buch verändert.

Jahrgang 1967. Geboren und aufgewachsen in Hornberg im Herzen des Schwarzwaldes. Behütete Kindheit im Schatten des großen Kastanienbaumes auf dem Minigolfplatz der Eltern. Mit den „Naturfreunden“ unterwegs im Schwarzwald.

Wilhelm-Hausenstein-Schule Hornberg, Robert-Gerwig-Gymnasium Hausach. Abitur 1988 am Oken-Gymnasium Offenburg.

Der frühe Tod der Mutter, mit 14 Jahren umgesiedelt von Hornberg nach Offenburg. Die Jugend bei den DPSG-Pfadfindern, die Natur erlebt.

Mit 16 Jahren gründet Elmar Langenbacher als Musiker seine erste Firma, Auftritte im gesamten Schwarzwald.

1989 Praktikum im Burda-Verlag Offenburg, anschließend Studium in Freiburg zum Grafik- und Kommunikationsdesigner.

1993 Gründung einer Werbeagentur, in der Region und in der Welt Zuhause. Seit 2005 Schwerpunkt Tourismus.

2007 Tod des Vaters.

2013 Unterwegs auf dem Jakobusweg. Im Schwarzwald. Was als Reisereportage für den Tourismus beginnt, wird zur Reise des Lebens. Sein Leben ändert sich.

2014 Debüt als Autor und, weil „er sich nicht reinreden lassen wollte“, auch als Verleger

Lesungen
Amüsant. Informativ. Nachdenklich.

Elmar Langenbacher

Auf bekannt amüsant informative, aber auch nachdenkliche Weise, liest Autor Elmar Langenbacher aus seinem Buch.

Termine

Sa, 08.11.14   Altes Wasserwerk Offenburg (nichtöffentliche Veranstaltung)
Sa, 22.11.14   Mittelwihr (Elsass) (nichtöffentliche Veranstaltung)
So, 30.11.14 11.00 Uhr Haus Löwenberg Gengenbach
So, 07.12.14 15.00 Uhr Bürgersaal Loßburg
Mi, 11.12.14 20.00 Uhr Historischer Keller im Herrenhaus Hausach
So, 14.12.14 18.00 Uhr Altes Wasserwerk Offenburg
Di, 16.12.14 18.00 Uhr Dorotheenhütte Wolfach
Do, 26.03.15 19.00 Uhr Hornberg Schoffer Villa
Fr, 10.04.15 19.00 Uhr Alpirsbach Brauwelt (kulinarische Bierlesung, Anmeldung erforderlich Tel.: 07444/67149)
Mo, 13.04.15 --- Rotary-Club, Wolfach, "Löwen" Halbmeil, (nicht öffentlich)
So, 19.04.15 19.00 Uhr Zell am Harmersbach (Unterentersbach), Rebstock
Do, 30.04.15 --- Schiltach Hansgrohe Aquademie (Infos folgen)
Do, 25.06.15 09.00 Uhr Frauenfrühstück mit Lesung (nur für Frauen), Bürgerhaus Haslach (Sandhaasstr. 8)
Mi, 14.10.15 18.30 Uhr Kehl, Mediathek
01.-04.10.15 15-16 Uhr Oberrheinmesse Offenburg, Halle 3B, tägliche Signierstunde
Do, 12.11.15 19 Uhr Moschee Haslach im Kinzigtal. In der Pause besteht die Möglichkeit die Moschee zu besichtigen!
Fr, 13.11.15 16 Uhr / 17 Uhr Sendetermin SWR-Fernsehen "Kaffee oder Tee"
Fr, 27.11.15 18 Uhr Kulinarische Lesung im "Schlössle" Schenkenzell (Reservierung unter www.schloessle-schenkenzell.de)
Do, 10.12.15 19 Uhr Fürstenbau Bad-Rippoldsau
Do, 25.02.16 19:30 Uhr Josefshaus Oppenau
Mi, 01.06.16 19 Uhr „Kulinarische Lesung“ Hotel Restaurant Adler, Hornberg. Anmeldung erforderlich: 07833/935 990

Anfragen

Bei Interesse an einer Lesung in Ihrem Haus kontaktieren Sie uns bitte per E-mail: info@Jakobusweg-Schwarzwald.de oder rufen uns bitte an, Telefon: +49 (0) 781 96 93 6-20

Für Buch­hand­lun­gen
Bestellung. Dekoartikel. Lesung.

Das Buch ist über Umbreit, Libri und KNV erhältlich!

ISBN 978-3-00-047538-2

Ab einer Mindestbestellmenge von 10 Büchern können Sie auch direkt beim Verlag bestellen und erhalten Sonderrabatte, auf Wunsch Dekoartikel und Poster (ca. 2-3 Tage Lieferzeit). Lesungen für Ihre Buchhandlung sind generell bundesweit möglich. Der Lesung schließt sich auf Wunsch ein Lichtbildvortrag an, Ihre Gäste können zudem Fragen zum Weg stellen. Autor Elmar Langenbacher gibt hilfreiche Tipps zum Nachwandern!

Zur Anfrage von Konditionen und näheren Informationen schicken Sie uns bitte eine e-mail: info@Jakobusweg-Schwarzwald.de oder rufen uns bitte an, Telefon: +49 (0) 781 96 93 6-20

Presseartikel
buchjournal sechs.2014

Durch den Schwarzwald zu Fuß - darüber soll Elmar Langenbacher einen Artikel schreiben. Ein ganz normaler Job, wie er denkt. Am Ende steht ein außergewöhnliches Buch.

Daniel Seitz

Auf dem Jakobusweg
Im Schwarzwald entschleunigen

Licht und Stille. Das ist es, was Elmar Langenbacher bei seinem Weg von den Höhen des Schwarzwalds bis zum Rhein und nach Straßburg fasziniert. Er berichtet von der Schönheit der Landschaft, nimmt den Leser mit durch Wälder und Wiesen, vorbei an Schwarzwaldhöfen und romantischen Orten.

Entschleunigung im Kopf. Eine Reise zu längst vergessenen Kindheitserinnerungen. Das berühmte "Päckchen" auf seinen Schultern wird leichter, natürliche Burn-out-Prävention. Seine Erlebnisse, Eindrücke und Begegnungen sind eine Hommage an seine Heimat und ein leidenschaftlicher Appell, das Leben mit anderen Augen zu sehen.

Und er plaudert mit Menschen entlang des Weges, vom Promi bis zum 100-Jährigen. Der 47 Jahre alte Langenbacher animiert den Leser, den eigenen Weg zu gehen. Eine reich bebilderte Reisereportage mit Tiefgang.


Pressebericht Langenbacher präsentierte seine Buch über den Jakobusweg im Schwarzwald Zum Innehalten und Nachdenken: Elmar Langenbacher präsentierte sein Buch über den Kinzigtäler Jakobusweg.

Volker Gegg, Offenburger Tageblatt

Pressebericht Langenbacher über die Reisereportage Jakobusweg … Das Buch ist mehr als eine fesselnde Reisereportage, es ist eine Hommage an das Leben und die neu entdeckte Heimat …

Red, Joth, Offenburger Tageblatt


SWR4 Beitrag zum Buch von Elmar Langenbacher über den Jakobusweg im Schwarzwald … Der Werbegraphiker Elmar Langenbacher ist den Kinzigtäler Jakobusweg abgewandert und hat seine Erlebnisse und viele Geschichten entlang des Weges jetzt in einem Buch verarbeitet. SWR-Reporter Michael Seidl ist mit dem Autor ein Stück des Pilgerweges nachgewandert und hat sich mit ihm über das Buch und den Kinzigtäler Jakobusweg unterhalten. …

Den vollständigen Beitrag finden Sie im Internetportal des SWR .

Michael Seidl, SWR


Offenburger Tageblatt, Marc Faltin: Spannende Entschleunigung Spannende Entschleunigung

Auszug: …"Tatsächlich verbindet er (Langenbacher) Stationen und Kapitel über Geschichte und Traditionen des Kinzigtales ebenso kurzweilig und emotional wie Anekdoten und "Gschichtle" von und über unbekannte und prominente Menschen entlang des Weges. Mit Bundes­finanz­minister Wolfgang Schäuble auf dessen Terrasse und mit Verleger Hubert Burda in dessen Auto fand er in seiner einjährigen Nach­recherche das Gespräch…

Marc Faltin, Offenburger Tageblatt


ew, Wirtschaft im Südwesten, Ausgabe April 2015, Hommage an die Heimat Hommage an die Heimat

Auszug: …Er pilgerte auf dem Jakobusweg quer durch den Schwarzwald bis nach Straßburg. Dabei machte der Autor die Erfahrung: Das berühmte Päckchen aus dem Alltag wurde immer leichter. Er sah die kleinen Dinge am Wegesrand - ein Kontrast zur schnelllebigen Zeit. Langenbacher empfiehlt diese Art der Entschleunigung als Vorbeugung gegen Burn-out…

ew, Wirtschaft im Südwesten, Ausgabe April 2015


tg, Foto: Gebauer, Schwarzwälder Bote, Vom überheblichen Werbefuzzi zum bescheidenen Pilger Vom »überheblichen Werbefuzzi« zum bescheidenen Pilger

Auszug: …Bei der Autorenlesung am vergangenen Wochenende in der Hornberger Schoffer-Villa,… … zeigten sich die Zuhörer ebenfalls durchweg sehr angetan von Elmar Langenbachers Texten und von seiner sympathischen Vortragsweise. »Es ist fast schöner, den Worten des Autors zu lauschen, als das Buch selbst zu lesen« meinte eine Zuhörerin, und sie war mit ihrer Ansicht nicht allein.…

tg, Foto: Gebauer, Schwarzwälder Bote


cw, Schwarzwälder Bote vom 23.04.2015, Liebeserklärung ans Kinzigtal Liebeserklärung ans Kinzigtal

Auszug: …Langenbacher schöpft aus dem Vollen, schildert Erlebnisse und Begegnungen bei seiner Wanderung, greift geografische Details auf und gerät dabei manchmal fast schon ins Plaudern. Was man ihm durchweg abnimmt, ist die Liebe zur Landschaft und ihren Menschen…

cw, Schwarzwälder Bote vom 23.04.2015


neue Woche vom 24.04.2015 neue Woche

Auszug: …Im Schwarzwald entschleunigen - das kann man bestens auf dem Kinzigtäler Jakobusweg. Wunderbare Inspirationen finden sich im gleichnamigen Buch von Elmar Langenbacher.…

neue Woche vom 24.04.2015


Schwarzwälder Bote vom 25.04.2015 Auszug: …Razfaz war die Lesung ausverkauft. … Und schon nach wenigen Sätzen aus seinem Buch war klar, der Mann kann schreiben, hat Humor und hat diese Reisereportage über den Kinzigtäler Jakobusweg angenehm anders aufgezogen. … und das im guten, schnörkellosen Deutsch, schnell Leserfreunde findet."…

Bärbel Altendorf-Jehle, Schwarzwälder Bote vom 25.04.2015


Schwarzwälder Bote vom 16.10.2015 Auszug: …«Entschleunigen», Stille finden direkt vor der Haustür – Gelegenheit dazu bietet der Kinzigtäler Jakobusweg von Loßburg nach Schutterwald und weiter bis Straßburg. Elmar Langenbacher ist ihn gegangen – und hat darüber ein Buch geschrieben, das er am Mittwoch in der Kehler Mediathek vorstellte …

Herbert Gabriel, Kehler Zeitung vom 16.10.2015

Kontakt
Ich freue mich auf Ihre Meinung

Telefon / E-Mail

Telefon: +49 (0) 781 96 93 6-20
E-Mail: info@Jakobusweg-Schwarzwald.de
Besuchen Sie mich auch auf Facebook.

Anschrift

Elmar Langenbacher Verlag
In der Gifiz 1
77656 Offenburg
Deutschland
Elmar Langenbacher Verlag

Elmar Langenbacher Verlag ist eine Tochter von tanzender stern Konzeptionsdesign®,
Firmensitz: 78132 Hornberg, Postadresse: In der Gifiz 1, 77656 Offenburg, www.tanzender-stern.de